Schulsozialarbeit sichern - dauerhaft!

Mit diesem Thema war der SCI:Moers auf dem 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag vom 28.-30.03.17 in Düsseldorf vertreten. Am Stand des Paritätischen Gesamtverbandes und des Paritätischen Jugendwerkes informierten die Schulsozialarbeiterinnen des SCI über ihre Arbeit und präsentierten mit einem Filmbeitrag den Arbeitsalltag der Schulsozialarbeit, die aus dem Leben der Schule nicht mehr wegzudenken ist.

Die Schulsozialarbeit an mehreren Moerser Grundschulen ist aus Mitteln des Bildungs- und Teilhabepaketes der Bundesregierung ( BuT ) vor sechs Jahren initiiert worden, nach Auslaufen der Bundesförderung sprang das Land NRW in die Finanzierungslücke und übernahm die Personalkosten vor drei Jahren zunächst bis Ende 2018.

Da die weitere Finanzierung und Zuständigkeit unklar ist, nutzen die Mitarbeiter das interessierte Forum des Kinder- und Jugendhilfetages um auf ihr Anliegen einer unbefristeten Beschäftigung und der Etablierung der Schulsozialarbeit an allen Schulen aufmerksam zu machen. Sowohl der Film, produziert von der Medienwerkstatt Wuppertal, und die inhaltliche Auseinandersetzung fanden großen Anklang.