Beratungsstelle Übergang Schule-Beruf  

Die Beratungsstelle Übergang Schule-Beruf unterstützt Jugendliche dabei, ihren Weg in einen Beruf und in die Gesellschaft zu finden.  

Den eigenen Berufsweg zu finden, ist für viele Jugendliche schwierig. Wenn dann noch schwierige Lebenslagen hinzu kommen, wie fehlender Schulabschluss, soziale und familiäre Probleme oder individuelle Beeinträchtigungen, kann der Übergang von der Schule in den Beruf für Jugendliche zu einem kaum lösbaren Problem werden.

Die Beratungsstelle bietet den Jugendlichen einen offenen und  freiwilligen Zugang

Ziele:

  • Lebensplanung und Gestaltung
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Entwicklungsförderung
  • Berufsorientierung
  • Berufsfindung
  • erfolgreiche Gestaltung des Übergangs von der Schule in den Beruf

Die BeraterInnen leisten sozialpädagogisch orientierte Unterstützung in allen Lebensbereichen, die für den Start ins Berufsleben wichtig sind.

Unser Angebot:   

  • offene, freiwillige Einzelberatung
  • langfristige, entwicklungsbegleitende Beratung
  • sozialpädagogische Anamnese und weiterführende Diagnostik
  • Elternarbeit
  • Vermittlung in SGB VIII  Maßnahmen (z.B. Jugendwerkstätten)
  • Unterstützung bei der Vermittlung in andere Maßnahmen nach SGB II, SGB III
  • Bewerbungshilfen
  • Unterstützung bei der individuellen Lebensplanung
  • Sozialtrainings
  • Beratung auch vor Ort (z.B. in Schulen, Einrichtungen der Jugendhilfe)

Kontakt: 

Beratungsstelle Übergang Schule- Beruf


Detef Kaiser

Jugendberufsagentur

Hanckwitzsr. 1

47441 Moers  

Tel.: (0176) 45 84 81 30 

E-Mail: detlef-kaiser @ sci-moers.de 


Frederike Hirsch

Jugendberufsagentur

Freiherr-vom- Stein Str. 20

47475 Kamp-Lintfort

Tel.: (0176) 45 95 21 30

E-Mail: frederike-hirsch @ sci-moers.de